PortraitRolfBlumer 1 1000x450

Rolf Blumer absolvierte seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Commerzbank AG. Nach der Ausbildung durchlief er diverse Nachwuchsförderprogramme der Bank. Während seiner ersten Station war er fünf Jahre für die Beratung vermögender Privatkunden der Commerzbank in Schwerte zuständig.  Bereits im Alter von 28 Jahren wurde er zum Prokuristen ernannt und beriet als Filialleiter der Commerzbank Menden mehrere Jahre vermögende Privat- und Firmenkunden.

Im Jahre 2001 wechselte Herr Blumer zur Sparkasse Werl, um dort das neu gegründete Vermögensmanagement (Private Banking) als Leiter aufzubauen und zu entwickeln.
Als Mitglied im Marktrisiko-Komitee traf Rolf Blumer zusammen mit dem Vorstand die Anlageentscheidungen für die Eigenanlagen der Sparkasse, das sogenannte Depot-A. Parallel dazu war er hauptverantwortlich für die Produktauswahl und die Anlagestrategie im Kundenwertpapiergeschäft der Gesamtbank.

2009 wurde ihm als Ressortleiter zusätzlich der gesamte Privatkundenmarkt unterstellt, u.a. die Versicherungsagentur, die Baufinanzierung, die Immobilienmakler und sämtliche Geschäftsstellen.
Ehrenamtlich engagierte er sich von 2011 bis Ende 2017 als Prüfungsausschussmitglied der IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland.

Im Dezember 2013 berief der Verwaltungsrat der Sparkasse ihn zum Verhinderungsvertreter des Vorstandes.

Nach der vollzogenen Fusion der Sparkassen Werl und Soest entschied sich Rolf Blumer, mit gut dreißig Jahren Berufserfahrung in der Vermögensberatung, gesammelt in zwei unterschiedlichen Bankengruppen, für einen Wechsel zur HOPPE VermögensBetreuung.

2020 landete Herr Blumer beim bundesweiten Wettbewerb der Zeitschrift €uro unter den Top 10 der besten Berater und belegte in der Wissenswertung den dritten Platz unter mehreren hundert Teilnehmern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.